Betriebliche Altersversorgung in der Insolvenz

Wir beraten Sie auch in Fragen der betrieblichen Altersversorgung in der Insolvenz. Möglicherweise ist Ihnen eine betriebliche Altersversorgung zugesagt worden und über das Vermögen Ihres Arbeitgebers ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Die betriebliche Altersversorgung scheint gefährdet? Sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da.

Unabhängig von der Frage, zu welchem Personenkreis Sie gehören, ob Sie als (ehemaliger) Arbeitnehmer, Rentner, Auszubildender, Geschäftsführer oder Vorstand betroffen sind und unabhängig davon, welcher Versorgungsweg gewählt wurde, kann eine frühzeitige anwaltliche Beratung und Interessenvertretung Ihre Rechte sichern und das Eintreten von Nachteilen verhindern.

Wir prüfen unter anderem Ihre Ansprüche, die sich aus dem Betriebsrentengesetz (BetrAVG) ergeben.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen zum Thema „Entgeltumwandlung“, „unmittelbare Versorgungszusage“ oder „Direktversicherung in der Insolvenz“ des Arbeitgebers haben. Auch im Falle einer betrieblichen Altersversorgung, die über eine Unterstützungskasse durchgeführt wird, beraten wir Sie gerne.

Ihre Experten:
Jan Georg Bernsen
Andrea Windelschmidt